11 Tipps für Gespräche für das erste Date

Ob im Chat oder beim Online-Dating, in einer Online-Partnersuche oder einer Singlebörse – Sie haben jemanden kennen gelernt und sich, zumindest virtuell und vielleicht auch am Telefon, schon etwas näher kennen gelernt. Nun sind Sie beide bereit dazu, den nächsten Schritt zu wagen und sich bei einem Treffen in die Augen zu schauen.

Je näher dieses erste Treffen rückt, desto größer wird die Nervosität und auch die Unsicherheit wächst. Im Netz war alles so einfach. Doch wird es real ebenso sein? Wird man sich überhaupt etwas zu sagen haben? Ist die Anziehungskraft, die virtuell spürbar war, auch in der Realität noch da?

Diese und viele weitere Fragen werden Ihnen beiden sicherlich durch den Kopf gehen. Auf der Seite 10 Tipps für ihr erstes Date sind wir auf das Thema Gespräche bereits einmal eingegangen. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen jedoch weitere Tipps und Hinweise geben, damit Ihr erstes Date zu einem Erfolg wird.

Der Sprachwissenschaftler Oliver Stöwing empfiehlt, die gesamte Gesprächszeit zu dritteln. Ein Drittel der Zeit sollte dabei von Ihnen genutzt werden, um von sich zu erzählen. Ein Drittel sollte von Ihrer Gesprächspartnerin genutzt werden, damit diese von sich erzählen kann. Und das dritte Drittel dient dem Gespräch über so genannte externe Inhalte, wobei externe Inhalte als Vorkommnisse von allgemeinem Interesse zu verstehen sind. Dabei ist die Reihenfolge natürlich weder starr noch auf andere Art reglementiert. Im Normalfall wird sich der Wechsel dieser Drittel immer wieder vollziehen, auch ohne dass dies geplant werden müsste.

Dabei sollte die personenbezogene Zeit jedoch nicht als Zeit zum Monolog genutzt werden, denn schließlich halten Sie keine Rede und stehen auch nicht vor einem Publikum.

Buchvorstellung:

Flirt Talk. Wie beginne ich einen Flirt? - Jetzt den Preis prüfen
Smalltalk: Für immer Schluss mit der peinlichen Stille - Jetzt den Preis prüfen

Pin It on Pinterest

Share This