Ein Geschenk

…nicht nur zu Weihnachten oder zum Geburtstag ist gut für die Beziehung.

Dabei ist der Wert eines solchen Geschenkes nicht das Ausschlaggebende. Vielmehr geht es darum, Ihrem Partner zu zeigen, dass und wie sehr Sie ihn mögen. Es zeigt, dass Sie an ihn gedacht haben und sich Gedanken gemacht haben bei der Auswahl.

Ein solches Geschenk muss nicht einmal einen materiellen Wert haben. Auch eine zärtliche Umarmung, ein liebevoller Kuss oder eine zärtliche Berührung kann ein Geschenk sein, wenn es unerwartet kommt.

Jeder Mensch freut sich über ein Geschenk. Zum Geburtstag oder zu Weihnachten ist die Erwartungshaltung dabei natürlich meist hoch. In einem unerwarteten Augenblick ein Geschenk zu erhalten und somit überrascht zu werden, bringt in der Regel Augen zum Leuchten.

Sie sollten es dabei allerdings auch nicht übertreiben, denn wenn Sie regelmäßig ein solches Geschenk erhalten, gewöhnen Sie sich daran und dann ist es ja auch keine Überraschung mehr. Das ist wie mit dem Strauß Blumen, den der Mann seiner Frau mitbringt. Wenn er es ab und zu macht, ist es eine Überraschung für sie. Wenn er jeden Freitag mit Blumen nach Hause kommt, nennt man das Gewohnheit.

Denken Sie doch einmal darüber nach, womit Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin eine kleine Freude machen können. Es muss ja nicht gleich ein Porsche oder ein teures Armband sein.

10 Beziehungstipps

Buchvorstellung:

Beziehungsprobleme lösen - Jetzt den Preis prüfen
100 Fragen, die Ihre Beziehung retten - Jetzt den Preis prüfen

Pin It on Pinterest

Share This