Erste reale Begrüßung

Auch wenn Sie beide sich angewöhnt haben, sich virtuell mit Küssen und Umarmungen zu begrüßen, empfiehlt es sich, davon bei der ersten realen Begrüßung Abstand zu nehmen. Schließlich soll Ihre Verabredung nicht gleich das Gefühl bekommen, überfallen zu werden. Ein wenig Zurückhaltung kann also nicht wirklich schaden. Dabei ist gegen eine kurze Umarmung und einen Kuss auf die Wange natürlich nichts zu sagen, sofern es die Gelegenheit und die ersten Sekunden für angezeigt erscheinen lassen.

Auch wenn Sie sich schon seit längerem aus dem Internet und vom Telefon kennen sollten, wird sich ein Moment der Verlegenheit nicht umgehen lassen. Schließlich stehen Sie sich zum ersten Mal real gegenüber und die Realität sagt mehr als die Bilder, die Sie sicher schon ausgetauscht haben. Man könnte sagen, die Realität muss die virtuellen Erlebnisse einholen.

Ein paar kleine Bemerkungen können dafür sorgen, dass diese Gefühl der Verlegenheit sich nicht ausbreitet. Hinzu kommt, dass sich aus solchen Bemerkungen schnell ein interessantes und auch amüsantes Gespräch entwickeln kann, das wesentlich länger andauert, als der Weg von Ihrem Treffpunkt bis zum Bistro oder Restaurant.

Solche Bemerkungen müssen weder intellektuell sein, noch sonstigen hohen geistigen Ansprüchen genügen, also machen Sie es bitte nicht zu kompliziert.

10 Tipps für Ihr erstes Date

Buchvorstellung:

ERSTES DATE: Dating & Date Tipps: Wohin? Was machen? - Jetzt den Preis prüfen
Erstes Date: Perfekt vorbereitet ins erste Treffen - Jetzt den Preis prüfen

Pin It on Pinterest

Share This